Super saftiger Marmorkuchen

Zutaten:

250 g weiche Butter

120 g Zucker

4 Eier

150 g Zartbitterschokolade

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

200 ml Sahne

1 Prise Salz

Für die Glasur nach Belieben Zartbitterschokolade

 

 

Zubereitung:

Die 150 g Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Zucker mit der Butter zu einer hellen fluffigen Masse mixen. Die Eier einzeln unterrühren. Jedes Ei gut eine halbe Minute schlagen. Die Masse sollte schön cremig werden.

Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz vermischen. Nun das Mehl-Gemisch abwechselnd mit der Sahne unter die Butter-Zucker-Ei-Mischung rühren. Den Teig zwischen den Zugaben nicht mehr zu lange rühren. Die Backform mit Butter fetten und mit Mehl ausschwenken. Die Hälfte des Teiges in die Guglhupf-Form füllen. Zum verbleibenden Teig nun die geschmolzene Schokolade rühren und anschließend auf den bereits in die Backform gefüllten Teig geben. Mit einer Gabel spiralförmig durchziehen, damit das typische Marmorkuchen-Muster entsteht. Den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 50-60 Minuten backen. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe mit unserem OXNFEIA-Spieß Kuchen sofort aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Zuletzt gerne mit Schokoglasur überziehen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel